Finanzierung

Wenn Sie „Ihre“ Immobilie gefunden haben, stellt sich die Frage nach der Finanzierbarkeit. Meistens kann der Kaufpreis nicht zur Gänze aus Eigenmitteln aufgebracht werden. Ein Bank- oder Bauspardarlehen wird benötigt, eventuell auch ein Zuschuss aus der Wohnbauförderung.

Bankdarlehen gibt es zu unterschiedlichen Bedingungen mit fixem oder variablem Zinssatz, mit Zinsbindung an den 3-, 6- oder 12-Monats-EURIBOR, mit laufender Tilgung oder Endfälligkeit und verschiedenen Laufzeiten. Wenn auch in den letzten Jahren Bankdarlehen sehr günstig waren, so ist zu beachten, dass sich während einer Laufzeit von 20 – 25 Jahren die Zinsen auch wieder nach oben verändern können und die Rückzahlungsraten dieser Veränderung angepasst würden.

Bauspardarlehen sind mit EUR 220.000,-- pro Person limitiert und können nur von Bausparern mit zuteilungsreifem Bausparvertrag beantragt werden, sonst muss bis zur Zuteilung um ein Zwischendarlehen angesucht werden. Die Zinsen sind in der Zwischendarlehensphase derzeit sehr günstig, werden bei Zuteilung aber nach oben angepasst. Auch hier besteht die Möglichkeit zwischen fixen und variablen Zinssätzen zu wählen. Die Zinssätze sind nach oben mit 6 % begrenzt, was vor allem in Hochzinsphasen von Vorteil ist.

Wir helfen Ihnen gerne, die beste Finanzierung für Ihren Wohntraum zu finden.